Marketing-Nachrichten

Der weltweite UV-LED-Markt wird 2023 1 Milliarde US-Dollar erreichen

2020-12-14

Nach relevanten Umfragedaten betrug der Anteil des weltweiten Umsatzes am LED-Markt und des gesamten Umsatzes am UV-Lampenmarkt im Jahr 2008 nur 8%. Zehn Jahre später, also heute im Jahr 2018, wird ein Anteil von 2% oder sogar dreimal mehr als vor zehn Jahren erwartet.

Im Jahr 2008 galt die UV-LED als aufstrebende Technologie und infiltrierte Anwendungen wie die Erkennung gefälschter Produkte und die UV-Härtung. Zu dieser Zeit konzentrierte sich die LED-Industrie hauptsächlich auf LEDs mit sichtbarem Licht für Displayanwendungen, und der Anstieg der Allgemeinbeleuchtung wurde erwartet. In diesem Zeitraum stieg auch die Zahl der UV-LED-Hersteller von 10 im Jahr 2008 auf 65 im Jahr 2018.


Pierrick Boulay, technischer und Marktanalyst bei Yole Development, einem französischen Marktforschungs- und Strategieberatungsunternehmen, sagte: „In einem Jahrzehnt ist die Anzahl der UV-LED-Unternehmen von 10 auf 65 gestiegen. Seit 2010 haben sich mehrere Unternehmen für sichtbare LEDs gewendet zu UV-LEDs. Neue Wachstumstreiber und höhere Gewinne. "


Aufgrund der Ausweitung der Produktion des Unternehmens und des Eintritts weiterer Unternehmen ist das UV-Spektrum des UV-Spektrums das erste Marktsegment, in dem die Preise erheblich gesenkt werden. Die drastische Preissenkung bei UVA-LEDs hat die Einführung dieser Technologie weiter beschleunigt. Yole wies jedoch darauf hin, dass nach einem zweistelligen Wachstum des Umsatzes auf dem UV-Härtungsmarkt (80% des UV-LED-Marktes) über mehrere Jahre hinweg die Gesamteinnahmen des Marktes zurückgingen, da die Wettbewerber auf dem hart umkämpften Markt die Preise erheblich gesenkt haben. Es wird erwartet, dass nur Unternehmen, die Innovationen in der UVA-LED- und UV-Härtung entwickeln können, weiterhin Gewinne erzielen können.


Die UVB- und UVC-Anteile des UV-Spektrums sind hinsichtlich der Leistung schwieriger zu entwickeln. Daher erfordern UVB- und UVC-LEDs eine teurere und zeitaufwändigere Entwicklung, was zu viel höheren Schwellenwerten für neue UVB- und UVC-LED-Hersteller führt. Aus diesem Grund ist die Entwicklung des UVB / UVC-Marktes viel langsamer.


Während sich der Markt für UV-Härtung zu stabilisieren beginnt, prognostiziert Yole, dass sich auch die UV-LED-Industrie in einer Verlangsamungsphase befindet. Darüber hinaus wird mit einer erwarteten Verzögerung auf dem Markt für UV-Sterilisatoren gerechnet. Pars Mukish, Yoles Business Unit Manager, sagte: „Wir erwarten, dass der UV-LED-Markt von 160 Millionen US-Dollar im Jahr 2017 auf 320 Millionen US-Dollar im Jahr 2020 wachsen wird. Dann wird der Markt von UVC-Anwendungen angetrieben und wächst bis 2023 auf 1 Milliarde US-Dollar. "


Yole wies darauf hin, dass sich ein großer Teil der sichtbaren LED-Industrie der UV-LED zugewandt hat. UV-LED-Hersteller verfolgen je nach Wellenlänge ihres Zielprodukts unterschiedliche Strategien. Während sich die Hersteller weiterhin auf die Geräteherstellung konzentrieren, beginnen andere Hersteller, Module und Systemproduktion vertikal zu integrieren.


Neben den Herstellern von UV-LEDs versuchen auch einige Neueinsteiger (hauptsächlich auf Modul- und Systemebene), in die Branche einzusteigen. Yole wies darauf hin, dass sie bei der Verfolgung des UV-Beleuchtungsmarktes, der einzigen, denen diese traditionellen Anbieter von UVC-Systemen gleichgültig gegenüberstehen, eine abwartende Haltung einnehmen.



+86-75582592752
[email protected]