Marketing-Nachrichten

Eine vertikale Farm in Schottland reduziert den Energieverbrauch mit LED-Beleuchtung um 50%

2020-12-14

Der Einsatz von LED-Beleuchtung in landwirtschaftlichen Aktivitäten hat weltweit breite Aufmerksamkeit erregt. Es kann unter rauen Umgebungsbedingungen durchgeführt werden, um Lebensmittel bereitzustellen und die Transportentfernungen vor Ort zu verringern. Die Geburt einer vertikalen Farm zielt darauf ab, die Lebensmittelproduktion effizienter und mit weniger Ressourcen zu verschwenden.

Vor kurzem hat das Agrartechnologieunternehmen Intelligent Growth Solutions (IGS) in Schottland Schottlands erste vertikale Farm eröffnet und behauptet, es sei die weltweit fortschrittlichste Indoor-Farm mit der patentierten Strom- und Kommunikationstechnologie des Unternehmens.

Es wird berichtet, dass sich die vertikale Farm von IGS am James Hutton Institute befindet und Forscher mit dem IGS-Team zusammenarbeiten, um die Auswirkungen verschiedener wachsender Lichter auf Ernteertrag und -qualität zu untersuchen.

Laut IGS können vertikale Farmen über eine einzige Plattform überwacht werden. Diese Lösung trägt dazu bei, den Energieverbrauch im Vergleich zu anderen Innenumgebungen um 50% zu senken.



+86-75582592752
[email protected]