Marketing-Nachrichten

Die irische Hauptstadt plant, traditionelle Straßenlaternen durch LED-Leuchten zu ersetzen. Die Projektkosten betragen über 600 Millionen Yuan.

2020-12-14

Dublin, die Hauptstadt der Republik Irland, plant, LED-Beleuchtung als Ersatz für herkömmliche öffentliche Straßenlaternen zu verwenden, um Smart-City-Anwendungen zu starten.


Es wird berichtet, dass die Regierung der Stadt Dublin das Projekt vorgeschlagen hat und plant, 40.000 städtische Straßenlaternen durch LED-Leuchten zu ersetzen. Gleichzeitig wird die Stadt Smart-City-Anwendungen installieren und 120 historische traditionelle Lichtmasten nach dem ursprünglichen Design reparieren.


Derzeit befindet sich das Projekt in der Ausschreibungsphase und die Kosten werden voraussichtlich 80 Millionen Euro erreichen.

1550221142

Die Stadt Dublin ist bekannt für ihre prächtigen historischen Straßenlaternen. Das Kleedesign und die Wappen sind alle georgianisch. Eines der Ziele des Ersatz-Straßenlaternenprojekts ist die Vereinheitlichung von Dublins technologischem Stil, Farbtemperatur und Lichtdesign.


Darüber hinaus hofft die Stadtregierung, ein zentrales Managementsystem einzurichten, mit dem das Management von Straßenlaternen fernüberwacht und gesteuert werden kann, um so den Antragsprozess für intelligente Städte zu fördern.



+86-75582592752
[email protected]